Videokunst, Malerei, Skulptur und Fotografie Das Zweite Gesicht

Symbol für Ausstellungen
Neues Schloss Meersburg
Ausstellung
29. Juli bis 7. November 2021

Ab Ende Juli verwandelt sich Meersburg in eine Museumslandschaft. Die Ausstellung „Das Zweite Gesicht“ findet an drei Orten zugleich statt: im Neuen Schloss, im Roten Haus und im Vineum Bodensee. Die dritte Kooperationsausstellung zwischen dem Land Baden-Württemberg, dem Bodenseekreis und der Stadt Meersburg befasst sich mit dem faszinierenden Wechselspiel menschlicher Rollen und Identitäten.

Seit alters her haben manche Menschen die geheimnisvolle Gabe des „Zweiten Gesichts“ – sie offenbart das Verborgene, enthüllt das Unsichtbare, deckt auf, was hinter den Dingen steckt. „Was verbergen wir, was möchten wir sein, in was verwandeln wir uns“ – das sind die Fragen, mit denen sich die Meersburger Schau befasst. Dabei entwickelt jeder Ausstellungsort seine ganz eigene, charakteristische Vision zum Thema.

Im Zeichen des „Verwandelns“ steht das Vineum Bodensee. Das Kulturamt Meersburg lässt Besucherinnen und Besucher in einer dreidimensional begehbaren Installation auf sinnliche Weise Transformation erfahren. Im Roten Haus zelebriert die Galerie Bodenseekreis das „Entlarven“ – künstlerische Medien führen bis an die Abgründe menschlicher Existenz. Im Neuen Schloss lassen die Staatlichen Schlösser und Gärten unter dem Motto „Erscheinen“ die Welt der Stars und Sternchen aufscheinen.

Die drei Schauplätze der Ausstellung spannen einen weiten Inszenierungsbogen, der sich zwischen Installation, Videokunst, Malerei, Skulptur, Fotografie und Film bewegt. Mit den künstlerisch geschaffenen Bildern wird dem Publikum eine innere Reise angeboten, die auch die psychologischen Blickwinkel des Themas auslotet. So wird das komplexe Phänomen des menschlichen Rollenwandels in anschaulichen Szenarien erfassbar.

Zur Symbolfigur für die Schau wurde übrigens der doppelgesichtige Januskopf vom Torbogen des Salemer Schlosses. Wie kein anderer verkörpert der römische Gott die Dualität von Leben und Tod, Licht und Dunkelheit, Zukunft und Vergangenheit. Er zeigt, dass man zugleich nach vorne und nach hinten schauen kann – und dass man immer mehr ist als nur einer.

Service

29. Juli bis 07. November

Mo , Di , Mi , Do , Fr , Sa , So , Feiertag 9.30 bis 18.00 Uhr

Adresse

Neues Schloss Meersburg
Schlossplatz 12
88709 Meersburg

Preis

Neues Schloss Meersburg und Ausstellung „Das zweite Gesicht“

Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Gruppen pro Person (ab 10 Personen) 7,20 €


Kombikarte  Ausstellung „Das zweite Gesicht“
Für je einen Besuch Neues Schloss Meersburg, Rotes Haus und Vineum.
Gültig über die gesamte Ausstellungsdauer.

Erwachsene 14,00 €
Ermäßigte 7,00 €
Meersburg-Card 12,60 €
Gruppen pro Person (ab 10 Personen) 12,60 €

Hinweis

Für die Ausstellungsorte Rotes Haus und Vineum gelten andere Öffnungszeiten:

Di , Mi , Do , Fr , Sa , So , Feiertag 11.00 bis 18.00 Uhr

Mehr Informationen „Das zweite Gesicht"

Corona-Virus COVID-19

Nach der Corona-Verordnung der baden-württembergischen Landesregierung vom 15. September 2021 gilt für diese Veranstaltung der sogenannte 3G-Nachweis: Das heißt, alle Gäste müssen eine Impfdokumentation (Impfpass oder Impfbescheinigung) über eine vollständige Impfung (vor mindestens 14 Tagen), eine Bescheinigung über eine mittels PCR-Test bestätigte Infektion (nicht älter als 6 Monate) oder einen negativen Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) einer offiziellen Teststelle (Testzentrum, Apotheke oder ähnliches) vorlegen. Ausgenommen sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre, Kinder bis einschließlich sieben Jahren, die noch nicht eingeschult wurden, sowie Grundschüler*innen, Schüler*innen eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule.

Außerdem werden die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher erfasst, wahlweise vor Ort oder digital über die Luca-App. Das Kontaktformular kann auch online ausgefüllt werden oder als PDF-Datei heruntergeladen und ausgefüllt abgegeben werden.

Kontaktformular herunterladen (PDF - nicht barrierefrei*)
Datenschutzhinweise zur Erhebung personenbezogener Daten

Darüber hinaus gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln sowie im Innenbereich das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske. Im Außenbereich entfällt die Maskenpflicht, es sei denn, es ist davon auszugehen, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht zuverlässig eingehalten werden kann.