Bodenseefestival Klavierrecital mit Dmitry Masleev

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Neues Schloss Meersburg
Konzert & Theater
Referent: Dmitry Masleev
Termin: Sonntag, 13.05.2018, 18:00

Meditation und elegischer Gesang, ein Walzer im Fünfertakt, eine russische Tanzszene – Peter Tschaikowskys Sammlung op. 72 wirkt wie ein musikalisches Tagebuch, und tatsächlich beschäftigte ihn keines der 18 Stücke länger als einen Tag. Dann einige Sonaten des Bach-Zeitgenossen Domenico Scarlatti, die durch eine fast schon romantische Ausdrucksintensität, aber auch durch temperamentvolle spanische Tanzrhythmen faszinieren. Sergei Prokofjews zweite Klaviersonate zeigt im Scherzo jene vorwärts stürmende Motorik, die bald sein Markenzeichen wurde. Das Andante enthält aber auch Lyrisches und das Finale sogar Vorwegnahmen des Jazz. Ähnliche Kontraste finden sich im „Piano Book No. 1“, das Gabriel Prokofiev, der in London lebende Enkel des russischen Komponisten, 2006 abgeschlossen hat. Man findet darin impressionistische Klangbilder, aber auch rhythmisch geprägte Miniaturen, die an Prokofievs Arbeit mit elektronischer Tanzmusik denken lassen.

Pjotr. I. Tschaikowsky
18 Stücke für Klavier, op. 72

Domenico Scarlatti
f-Moll K466, d-Moll K1, d-Moll K141, d-Moll K32

Sergej Prokofjew
Sonata Nr. 2 in d-Moll, op. 14

Gabriel Prokofiev
Auswahl aus dem Piano Book No. 1

Service

Adresse

Neues Schloss Meersburg
Schlossplatz 12
88709 Meersburg

Information und Anmeldung

Besucherinfo Neues Schloss Meersburg
Telefon +49(0)75 32. 80 79 41-0
Telefax +49(0)75 32. 80 79 41-19
info@neues-schloss-meersburg.de

Kartenverkauf

Schlosskasse

Treffpunkt

Schlosskasse

Dauer

1 Stunde

Teilnehmerzahl

maximal 35 Teilnehmer

Preis

Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familien 20,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen pauschal 144,00 €, jede weitere Person 7,20 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 7,20 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 3G-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.